Decken-Schlafsäcke

Darf ein bisschen bequemer sein? Für alle die ein wenig mehr Platzangebot im Schlafsack bevorzugen.

Decken-Schlafsäcke

Unterkategorien

  • Daune

    Daunenschlafsäcke immer noch das non plus ultra im Schlfsackbereich. Die Symbiose aus hervorragender Wärmekapazität, geringstem Gewicht und kleinem Packmaß ist das Maß der Dinge. Qualitätsunterschiede ergeben sich aus der Fillpower (Bauschfähigkeit), dem Mischungsverhältnis (Daune zu Feder) und der Daunenart (Gänse & Entendaune). Auch das Außenmaterial und die Kammerkonstruktion zur Verhinderung von Kältebrücken spielt eine sehr große Rolle.

  • Kunstfaser

    Einer für Alle. Das sehr gute Preis/Leistungsverhältnis ist ein Pluspunkt für die Anschaffung eines Kunstfaserschlafsacks. Kunstfaserschlafsäcke bieten sehr gute Isolationseigenschaften bei gleichzeitiger Unempfindlichkeit gegenüber Nässe. Das Außenmaterial und die Kammerkonstruktion zur Verhinderung von Kältebrücken spielt eine wichtige Rolle.

Darf ein bisschen bequemer sein? Für alle die ein wenig mehr Platzangebot im Schlafsack bevorzugen.

mehr lesen

© Weltenbummler Erkelenz 2016 - weltenbummler-erkelenz.de